Über Durch­dacht

Alex­an­dra Chro­bak (*1967), IHK-geprüf­te Gestal­te­rin visu­el­les Mar­ke­ting und Fach­kauf­frau für Mar­ke­ting, hat Mar­ke­ting sowohl prak­tisch wie theo­re­tisch von Grund auf gelernt. Nach ihrer Aus­bil­dung zur Schau­wer­be­ge­stal­te­rin in der Kauf­hof AG war sie meh­re­re Jah­re lang in ver­schie­de­nen Unter­neh­men für die Shop­be­treu­ung der Key Accounts in den Berei­chen Ein­kauf, Ver­trieb und Visu­al Mer­chan­di­sing zuständig.

Von ihrer Assis­tenz in der Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lung eines gro­ßen Medi­en­un­ter­neh­mens über ihre Tätig­keit als Media­pla­ne­rin bis zu Ver­an­stal­tungs­ko­or­di­na­ti­on und ver­ant­wort­li­cher Deko­ra­ti­ons­ge­stal­tung reicht das Spek­trum ihrer Erfah­run­gen in Indus­trie und Medien.

Neben ihrer Tätig­keit als freie Mer­chan­di­se­rin seit den 1990-er Jah­ren für ver­schie­de­ne Unter­neh­men (u.a. Cham­pion Deutsch­land GmbH) bau­te Alex­an­dra Chro­bak ihre eige­ne Fir­ma Durch­dacht auf.

Durch­dacht bie­tet seit 1996 deutsch­land­weit Dienst­leis­tun­gen, die das gesam­te Spek­trum der Schau­wer­be­ge­stal­tung abde­cken. Vom Ein­kauf über die Waren­prä­sen­ta­ti­on und Laden­ge­stal­tung, von Kon­zep­ten für Visu­al Mer­chan­di­sing bis zu Inhouse-Schu­lun­gen und Semi­na­ren reicht das Angebot.

Ziel ihrer Arbeit ist es, unter einem ganz­heit­li­chen Blick­win­kel erfolg­rei­che und wir­kungs­vol­le Erleb­nis­wel­ten und Lebens­räu­me zu gestal­ten, wozu Alex­an­dra Chro­bak sich durch Zusatz­aus­bil­dun­gen in den Berei­chen Feng Shui und ganz­heit­li­che Kom­mu­ni­ka­ti­on qua­li­fi­ziert hat.

Ihre Erfah­run­gen aus Pra­xis und Leh­re, z. B. als Aus­bil­der der Aus­zu­bil­den­den bei der IHK Mün­chen und als Dozen­tin für Schau­wer­be­ge­stal­ter an der Aka­de­mie Dor­f­en, nutzt Alex­an­dra Chro­bak seit 2007 auch als Vor­stands­mit­glied des BDS (Euro­päi­scher Zen­tral­ver­band visu­el­les Marketing/​Merchandising e.V.) für die För­de­rung des Berufs­stan­des: Sie ist maß­geb­lich an Kon­zep­ti­on und Auf­bau eines Schu­lungs­be­reichs für das Res­sort “Visu­al Mer­chan­di­sing” beteiligt.

Ver­öf­fent­li­chun­gen:

  • Die ver­kaufs­för­dern­de Waren­prä­sen­ta­ti­on. Deko­ra­tio­nen, die Lau­ne machen (Schu­lungs­hand­buch für das SAZcol­le­ge). Mün­chen: SAZ Ver­lag, 2006.
  • Ein­kau­fen als Erleb­nis­welt insze­nie­ren (Schu­lungs­hand­buch für das SAZcol­le­ge). Mün­chen: SAZ Ver­lag, 2006.
  • Holen Sie sich den Früh­ling ins Haus (Schu­lungs­hand­buch für das SAZcol­le­ge). Mün­chen: SAZ Ver­lag, 2007.
  • Erleb­nis­wel­ten im Reit­sport­ge­schäft. In: Equit­rends 3/2007, S. 28–31.
  • Schau­fens­ter-Check. In: Equit­rends 9/2007, S. 14–17

Wol­len Sie Ihren Kun­den noch mehr ver­kau­fen und höhe­re Umsät­ze erzie­len, dann reser­vie­ren Sie sich Ihren per­sön­li­chen Ter­min bei uns.