33 Grün­de mit DURCH­DACHT zusammenzuarbeiten

1. Mehr Umsatz und Erfolg durch kla­re Aus­sa­gen in der Dar­stel­lung und der Prä­sen­ta­ti­on
Das ist unser Cre­do und die Erfolgs­ge­schich­te hin­ter DURCH­DACHT, seit 1996. Mit dem glei­chen Cre­do arbei­ten wir auch für Sie bei klei­nen und oder gro­ßen Aufgaben.

2. Zuver­läs­sig­keit und Effi­zi­enz
Wir ver­set­zen uns in die Lage der Kun­den sowie deren Kun­den, um erfolgs­ori­en­tiert han­deln zu kön­nen. Wir bezie­hen Sie mit ein, in unser Den­ken und Han­deln. Das ist uns sehr wich­tig, was für Sie auch mit einem gro­ßen Lern­ef­fekt ver­bun­den ist.

3. Pro­fi­tie­ren Sie von unse­ren indi­vi­du­el­len Lösun­gen für Ihr Visu­al Mer­chan­di­sing / Mar­ke­ting
Wir grei­fen Ideen und Anre­gun­gen für Sie auf und set­zen die­se für Sie gewinn­brin­gend um. Durch unser viel­sei­ti­ges Den­ken gehen wir auch unkon­ven­tio­nel­le Weg in der Gestal­tung und der Prä­sen­ta­ti­ons­ar­ten, von denen Sie lang­fris­tig und dau­er­haft profitieren.

4. Krea­ti­vi­tät und Trend­ex­per­tin
Neue Ver­kauf­s­trends wer­den gezielt auf Sie ent­wi­ckelt und auf Ihre Ziel­grup­pean­spra­che abge­stimmt. Hier­für sind wir für Sie auf allen wich­ti­gen Mes­sen unter­wegs und bil­den uns eine eige­ne Mei­nung. Aus der Viel­zahl der aktu­el­len Trends ent­wi­ckeln wir den Trend zum Erfolg auf Gewinn nur für Sie.

5.Ein Team von frei­en Exper­ten für nach­hal­ti­ge Erfol­ge
Sie erhal­ten alle Leis­tun­gen aus einer Hand. Ein gro­ßes Netz­werk von Part­ner­un­ter­neh­men und Exper­ten steht zusätz­lich hin­ter DURCH­DACHT. Zusam­men lie­fern wir visu­el­les Marketing/​Merchandising für mehr Umsatz, damit Sie erfolg­reich sind.

6. Wir erstel­len inno­va­ti­ve und ziel­grup­pen­ge­rech­te Insze­nie­run­gen für die Ver­kaufs­flä­chen­um­set­zung
Neue Wege gehen die außer­halb des Preis­kamp­fes lie­gen. Dabei eine Har­mo­nie erzeu­gen, die von Ihrem Geschäft und Ihrer Ware zu den Kun­den wei­ter­führt und Sie sich ein­zig­ar­tig von Ihren Mit­be­wer­bern unter­schei­det, das machen wir zur Chefsache.

7. Stei­gern Sie durch Schulungen/​ Work­shops und Coa­chings für all Ihre Waren­seg­men­te im Non- und Food­be­reich Ihren Umsatz mit unser Hil­fe
Immer auf dem neus­ten Stand zu sein für eine dau­er­haf­te Zulei­tung von mehr poten­zi­el­len Kun­den. Sozu­sa­gen eine unbe­wuss­te Bin­dung der Kun­den an das Unter­neh­men auf­zu­bau­en und nach­hal­tig zu fes­ti­gen. Das Gan­ze für Sie und Ihre Mit­ar­bei­ter, denn es ist wich­tig, dass alle eine Spra­che spre­chen und den­sel­ben Weg verfolgen.

8. Ver­kaufs­raum­ge­stal­tung – Ver­kaufs­star­ke Kon­zep­te und Umset­zun­gen für die Laden­ge­stal­tung und Geschäfts­po­si­tio­nie­rung für Ihre Kun­den ein Hin­gu­cker!
Je nach Auf­ga­be und Ziel wird die Ver­kaufs­raum­ge­stal­tung für Sie in drei Kon­zept­be­rei­che eingeteilt.

Kurz­fris­ti­ge Kon­zep­te (täglich/​monatlich) für eine her­vor­ra­gen­de und Kun­den­ori­en­tier­te Waren­prä­sen­ta­ti­on und ‑plat­zie­rung für das Ein­kau­fen mit Erleb­nis­fak­tor.
Mit­tel­fris­ti­ge Kon­zep­te (ein Jahr) für eine Pro­jekt­pla­nung der Inhal­te, Zeit­räu­me und Zeit­punk­te, die ver­se­hen sind mit Orga­ni­sa­ti­on und Bud­get­pla­nung. Die Fest­le­gung der ver­schie­de­nen Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ele­men­te, wie Mate­ria­li­en, Deko­ra­ti­on und The­men für die Waren­plat­zie­rung in der quan­ti­ta­ti­ven und qua­li­ta­ti­ven Raum­zu­tei­lung.
Lang­fris­ti­ge Kon­zep­te, das betrifft den Außen­auf­tritt wie die Fas­sa­de, das Schau­fens­ter und auch die Gestal­tung des Ein­gangs­be­rei­ches. Für Ihren Auf­tritt im Laden ist der Ver­kaufs­raum mit dem Design und den Waren­trä­gern wich­tig. Wei­te­re The­men run­den das Kon­zept der Preis- und Sor­ti­ments­stra­te­gie für Sie ab.
Nut­zen Sie unse­re Erfah­rung für Ihre spür­ba­ren Erfolge

9. Erle­ben Sie Ver­kaufs­fä­chen­op­ti­mie­rung und die Erhö­hung des qm²/​Umsatzes – Ver­kaufs­flä­chen­ren­ta­bi­li­tät für Ihr Unter­neh­men
Wir ach­ten auf die gestal­te­ri­sche und betriebs­wirt­schaft­li­che Flä­chen­pro­duk­ti­vi­tät, so dass Sie mit einer Erhö­hung der Umschlags­häu­fig­keit und der Ren­ta­bi­li­tät, den erziel­ten Umsatz pro m² mit Ihren Kun­den erreichen.

10. Eine aus­führ­li­che Bera­tung bei Ihrer Sor­ti­ments­op­ti­mie­rung und/​oder ‑zusam­men­stel­lung für eine erfolg­rei­che Waren­dar­stel­lung.
Manch­mal ist weni­ger mehr! Aber manch­mal darf es auch gezielt mehr sein! So oder so bedarf es mit dem Fokus für mehr Umsatz eine kla­re Aus­sa­ge. Hier­für über­prü­fen wir Ihre logi­sche Sor­ti­ments­an­ord­nung für eine erfolg­rei­che Waren­plat­zie­rung und
-prä­sen­ta­ti­on.

11. Wir sind für Sie da – Groß­han­del und Ein­zel­han­del
Ob Groß­han­del oder Ein­zel­han­del, wir arbei­ten auf bei­den Kanä­len, da die Grund­fak­to­ren die­sel­ben sind. Die Beson­der­hei­ten bei­der Ver­triebs­ka­nä­le wer­den von uns Exper­ten für Sie durch lang­jäh­ri­ge Erfah­run­gen mit ein­be­zo­gen und in den Vor­der­grund gehoben.

12. Visu­al Mer­chan­di­sing ist unse­re Stär­ke, um Ihr Unter­neh­men zu einer Mar­ke in der visu­el­len Dar­stel­lung zu posi­tio­nie­ren.
Sie wer­den bei uns zur eige­nen Mar­ke als Unter­neh­men durch die indi­vi­du­el­le Aus­sa­ge der visu­el­len Dar­stel­lung. Die Pro­duk­te wer­den sicht­bar, rücken ins Ram­pen­licht und sind als Star für den Kun­den erkennbar.

13. Unser Ein­satz von mul­ti­sen­sua­les Mar­ke­ting bedeu­tet Stei­ge­rung des Erleb­nis­wer­tes für Ihre Kun­den
Sie dabei als Mar­ke zu posi­tio­nie­ren bedeu­tet für uns fol­gen­de Fra­gen zu beant­wor­ten: Wer sind Sie? – das Nut­zungs­ver­spre­chen an den Kun­den, Wie bin ich? – Beschrei­bung des Selbst­bil­des, Was bie­ten Sie an? – Leis­tungs­nut­zen und Wie möch­te ich sein? – Gewünsch­tes Fremdbild.

14. Kom­mu­ni­ka­ti­ons­po­li­tik – Inhal­te non­ver­bal zu kom­mu­ni­zie­ren
Wir füh­ren Ihre Unter­neh­mens­bot­schaft zu poten­zi­el­le Kun­den, wei­ter zu Ihrem Geschäft und direkt durch das Laden­in­ne­re an die Ware. Die Store­kom­mu­ni­ka­ti­on für alle bewuss­ten und unbe­wuss­ten Sin­ne. Das heißt: Zie­le bes­ser und leich­ter zu erreichen!

15. Ein­satz von Neu­ro­Mar­ke­ting und deren psy­cho­lo­gi­sche Wir­kung auf den Kun­den
Um leich­ter und ein­fa­cher zu ver­kau­fen, bezie­hen wir die wis­sen­schaft­li­che Basis für Kauf­ent­schei­dun­gen Ihrer Kun­den mit ein. Ver­kaufs­psy­cho­lo­gie von Heu­te: Emo­tio­nen wecken und zum Kauf lenken.

16. Aus der Pra­xis für Ihre Pra­xis in der Laden­ge­stal­tung – Außenauftritt/​Innenauftritt
Bei uns fängt die Laden­ge­stal­tung mit dem Außen­auf­tritt an, geht wei­ter zum Ein­gang bis hin zum Laden­in­ne­ren. Alles soll­te eine Spra­che für den Kun­den spre­chen, damit der Ver­kaufs­er­folg sowie die Kun­den­bin­dung gesi­chert für Sie ist. Sie ent­schei­den für den Kun­den, wir wei­sen Ihnen den Weg dafür.

17. Raum­pla­nung: Ver­kaufs­raum in Grö­ße und Form / Neben­flä­chen wie Lager, Hand­la­ger
Fle­xi­bi­li­tät beginnt im Laden­bau und so bera­ten wir schon Sie, damit Sie auf die Schnell­le­big­keit reagie­ren und agie­ren kön­nen. Erstell­te Laden­bau­kon­zep­te über­prü­fen wir auf Funk­tio­na­li­tät und auf leich­te Varia­ti­ons­mög­lich­kei­ten. Ein schnel­ler Umbau der Modu­le ist heut­zu­ta­ge wich­tig um zu den Gewin­nern zu gehören.

18. Live – Erstel­lung von Pop up Flä­chen
Heu­te da und mor­gen wo anders. Leben­di­ge Flä­chen gehö­ren zu den Gewin­nern und so erstel­len wir Ihnen die­se Ver­kaufs­flä­chen für mehr Wahr­neh­mung beim Kunden.

19. Bedarfs- und Ziel­grup­pen­ori­en­tier­te Waren­prä­sen­ta­ti­on
Inspi­ra­ti­on und Insze­nie­rung sind das Visu­al Sur­pri­se in der Ver­kaufs­raum­ge­stal­tung und erzeugt den hohen Anteil an Impuls­käu­fen. Das heißt für uns: der Ein­satz aller Sin­ne für eine berüh­ren­de Waren­prä­sen­ta­ti­on für Ihren Verkaufserfolg.

20. Ziel­kun­den­ori­en­tier­te Store­kom­mu­ni­ka­ti­on – Prä­sen­ta­ti­on Ware / Kern­aus­sa­ge-Phi­lo­so­phie des Unter­neh­mens für alle bewuss­ten und unbe­wuss­ten Sin­ne
Wir schaf­fen es für Sie, mit Ihnen eine ein­heit­li­che Spra­che mit Raum, Ware, Insze­nie­rung und Per­so­nal zu kre­ieren für eine Fre­quenz­stei­ge­rung und Ver­weil­dau­er in Ihrem Geschäft.

21. Ein­kauf, Waren­prä­sen­ta­ti­on, Deko­ra­ti­on und Laden­ge­stal­tung aus einer Hand für die per­sön­li­che und unter­neh­me­ri­sche Geschäfts­ge­stal­tung.
„Wer nichts ver­än­dern will, wird auch das ver­lie­ren, was er bewah­ren möch­te“ Gus­tav Hei­ne­mann. Ver­än­de­rung ist die Chan­ce zum Sieg. Wir neh­men die Her­aus­for­de­rung mit Ihnen an, Ihre Zie­le bestän­dig anzu­pas­sen und zu optimieren.

22. Neue Wege gehen die außer­halb des Preis­kamp­fes lie­gen – Unter­neh­mens­ei­ge­ne­zie­le
Wir unter­stüt­zen Sie dabei, aus der Spi­ra­le des Preis­kamp­fes Ihrer Mit­be­wer­ber zu tre­ten.
Unse­re Auf­ga­be sehen wir dar­in, Sie zu inspi­rie­ren in Ihrem beruf­li­chen Den­ken und Han­deln für die eige­nen Ziele.

23. Ganz­heit­li­che Betrach­tungs­wei­se aller Erfolgs­kom­po­nen­ten im VMM
Sto­ry­tel­ling für die kla­re Aus­sa­ge an Ihre Kun­den, das alles non ver­bal. Das ist unser Ziel mit Ihnen zusam­men zu rea­li­sie­ren. Wir schau­en uns dabei ganz neu­tral ohne Emo­tio­nen alle Fak­to­ren an, die das visu­el­le Marketing/​Merchandising bedient. Geschich­ten wer­den ger­ne wei­ter­erzählt. Von Kun­den, an poten­zi­el­le Kunden.

24. Kon­ti­nu­ier­li­che Betreu­ung, Bera­tung, Schu­lung und Emp­feh­lun­gen für die Umset­zun­gen im Geschäft/​Unternehmungen
Blei­ben Sie mit uns auf dem Lau­fen­den, so wer­den Sie Mit­be­wer­ben immer einen Schritt vor­aus sein und Trends als ers­ter umset­zen. Sei­en sie der Sie­ger für Ihre Kunden!

25. Der Kom­pe­tenz­part­ner an Ihrer Sei­te
Lang­jäh­ri­ge Pra­xis­er­fah­rung und pro­fes­sio­nel­les Now How im Visu­al Merchandising/​Marketing – Ver­trieb – Ein­kauf – Shop­be­treu­ung sowie Ver­kauf auf der Flä­che, das und viel mehr, gebe ich als Inha­be­rin Alex­an­dra Chro­bak an Sie und Ihre Mit­ar­bei­ter wei­ter. Sie zum Erfolg füh­ren, dafür bren­ne ich.

26. Check­lis­ten
Mit uns ist es ein­fach, jeden Tag die Kon­trol­le über regel­mä­ßi­ge Abläu­fe zu bekom­men und einen Über­blick zu behal­ten. Indi­vi­du­el­le Check­lis­ten von uns erstellt, hel­fen Ihnen dabei.

27. Sale Store Kon­zep­te / Bera­tung / Stra­te­gie für Laden­bin­dung
Durch Sale Store Kon­zep­te erlan­gen Sie für Ihre Kun­den eine Geschäfts­bin­dung mit Sog­wir­kung sowie eine Abgren­zung zu Ihren Mit­be­wer­bern. Damit das auch so bleibt, muss es im Visu­al Mer­chan­di­sing stän­dig opti­sche Ver­än­de­run­gen geben.

28. Erfolg durch den kraft­vol­len Effekt von Guid­li­nes
Durch uns erstell­te Guid­li­nes, wer­den Sie und Ihre Mit­ar­bei­ter bei der Umset­zung aller Stan­dards und Prä­sen­ta­ti­ons­re­geln unter­stützt. Ein Leit­bild und Leit­fa­den für alle, auch Aus­zu­bil­den­de und Teil­zeit­kräf­ten, kön­nen dar­an ler­nen und aktu­el­le Richt­li­ni­en Ihrer Fir­ma jeder Zeit umsetzen.

29. Erstel­lung von Prä­sen­ta­ti­ons­for­men und ‑regeln für die Kunst der Waren­prä­sen­ta­ti­on
Das erstell­te Visu­al Mer­chan­di­sing wird dadurch den Kun­den infor­mie­ren, den Kauf­wünsch wecken und für Sie den Absatz fördern.

30. Blick durch die Kun­den­bril­le
Wir schau­en für Sie mit den Augen Ihrer Kun­den und sehen das, was der Kun­de bewusst und unbe­wusst wahr­nimmt. So kön­nen Sie mit uns posi­ti­ves ver­stär­ken und nega­ti­ve Kom­po­nen­te umwandeln.

31. Besuch von Trend­mes­sen und Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men
Sie wol­len mit der 1. auf der Erfolgs­lei­ter sein? Dann sind Sie mit uns rich­tig. Damit wir Sie dahin­füh­ren und oben behal­ten, besu­chen wir alle wich­ti­gen Trend­mes­sen und hal­ten Aus­schau nach neu­en Pro­duk­ten für Ihr Sor­ti­ment und für die Ver­kaufs­raum­ge­stal­tung.
Auch wir bil­den uns Regel­mä­ßig wei­ter, damit wir für Sie die 1. sind.

32. Wir sind neu­tra­ler Beob­ach­ter für Ihre Ent­schei­dung: Erfolg!
Durch das gemein­sa­me erar­bei­ten Ihres VMM – Kon­zep­tes und deren Zie­le, akti­vie­ren und moti­vie­ren wir Sie, damit die Begeis­te­rung von Ihnen auf die Kun­den über­springt.
INSZE­NI­ERN – VER­FÜH­REN – MEHR VER­KAU­FEN: Umsatz­star­ke Laden­ge­stal­tung mit kla­ren Aussagen

33. 100% ver­trau­ens­wür­dig
Dis­kre­ti­on, Ver­trau­en, Fair­ness und Respekt ste­hen dabei im Vor­der­grund unse­rer Arbeit für Sie.